top of page
  • AutorenbildAndrea Graber

Mai 2024

Ich sitze schon einen Moment an meinem Blog, und weiss einfach nicht was ich schreiben soll. Normalerweise schreibt es von selbst. Ich fühle eine Ungeduld und eine Wut die sich breit macht in mir. Mein Kopf, der mir die ganze Zeit erzählt, ich hab dir doch gesagt es ist nicht der richtige Tag dafür. Jetzt gibt es 2 Möglichkeiten, ich höre auf meinen Kopf und lasse es für heute sein oder ich lasse mir Zeit und erlaube mir meine Gefühle wahrzunehmen und zu fühlen. Ich wähle die 2. Variante. Ist es nicht so, wenn wir uns erlauben, die Emotionen zu fühlen, dass sie dann auch wieder gehen? Wir haben verlernt, unsere Emotionen zu fühlen, weil wir irgendwann mal gelernt haben, dass unsere Emotionen nicht gewünscht waren oder wir nicht ernst genommen worden sind, in dem was wir gefühlt haben, und so haben wir sie verdrängt und Schutzstrategien entwickelt. Dies gilt es als Erwachsene in unseren Beziehungen und im Miteinander wieder zu lernen, zu fühlen und mit ehrlichem Mitteilen konstruktiv auszudrücken damit wieder in echten Kontakt kommen können und so unsere Traumata geheilt werden. Wenn dies alle Menschen auf der ganzen Welt machen würden, hätten wir eine ganz andere Welt.

So ist jeder Einzelne von uns aufgefordert bei sich anzufangen, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen, vielleicht auch Unterstützung im Aussen zu holen, damit wir wirklich aus unserer Komfortzone raus kommen und unsere verletzten Anteile geheilt werden. So kommen wir dann wieder in echte Verbundenheit mit uns und unseren Mitmenschen, können unsere eigenen Bedürfnisse wahrnehmen, unsere Potentiale werden freigelegt und wir können das Leben wirklich anfangen zu geniessen. So helfen wir uns und der ganzen Menschheit, da alles miteinander verbunden ist.

Was sich am Anfang so schwer angefühlt hatte, was ich schreiben soll, ist nach dem wahrnehmen meiner Gefühle plötzlich ins fliessen gekommen.

Der Frieden beginnt immer in uns selbst.




66 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

April 2024

Comments


bottom of page